<style>.lazy{display:none}</style> Startseite
IMG_20201118_121837-min.jpg

Übergang von der Grundschule an die EKO Jever 

Hier finden Sie Informationen und Anmeldeformulare rund um den Übergang Ihres Kindes von der Grundschule an die Elisa-Kauffeld-Oberschule.

Der Anmeldezeitraum ist vom 13.05. - 17.05.2024 in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr, zusätzlich am 16.05. von 14 Uhr bis 15.30 Uhr.

Natürlich können aber auch schon vorher Anmeldungen per Post oder Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

 Klicken Sie hierzu einfach auf die Abbildungen. 

 

 


 

Gütesiegel für die EKO

Die Elisa-Kauffeld-Oberschule ist eine von insgesamt sechs Oberschulen aus dem Oldenburger Land, die das Gütesiegel „Startklar für den Beruf“ erhalten haben. Damit werden ihre Leistungen zur Verbesserung und Sicherung der Ausbildungsfähigkeit ihrer Schülerinnen und Schüler gewürdigt. Die Schule hatte sich 2023 erstmalig mit einer 27-seitigen Dokumentation um das Gütesiegel beworben.

Weiterlesen


 

Zweifelderball, Basketball und Ultimate-Frisbee

Beim diesjährigen Wintersportturnier haben sich die Schülerinnen und Schüler, zweier Jahrgänge übergreifend, in den Spielen Zweifelderball (Jahrgang 5 und Jahrgang 6), Basketball (Jahrgang 7 und Jahrgang 8) sowie in Ultimate-Frisbee (Jahrgang 9 und Jahrgang 10) gemessen. Faire Wettkämpfe und vollste Einsätze prägten das Geschehen in der Jahnhalle. In den Modi jeder gegen jeden in Hin- und Rückrunde versuchten alle Klassen stets ihr Bestes zu geben. Beim Zweifelderball siegte die Klasse 6a vor der 5a, beim Basketball holte sich die 8a den Wanderpokal und im Ultimate-Frisbee gewann die 10c hauchdünn vor der 10a.

Weiterlesen


 

Englisches Theater

Am 05.02.2024 war es endlich wieder soweit. Zum dritten Mal hatten die SchülerInnen aller Jahrgangsstufen die Gelegenheit, ein englisches Theaterstück zu genießen. Die Theatergruppe des „Theatre at school“ besuchte für einen Vormittag Jever, um dort zwei Theaterstücke aufzuführen. Für die Auftritte wurde das Theater am Dannhalm genutzt. So hatten die Schauspieler perfekte Bedingungen, um ihre beiden Aufführungen zu präsentieren. Bereits um 8:30 Uhr machten die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 mit dem Theaterstück „Aldrick Castle“ ihre ersten Erfahrungen mit englischem Theater und waren hellauf begeistert.

Weiterlesen


 

Knapp am Podest vorbei

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 repräsentierten die EKO beim stattfindenden Klinkercup 2024 im Fußball, dieses Jahr beim Gastgeber in Varel, in allen Spielen hervorragend. Gleich zu Beginn des Turniers konnte gegen die gastgebende OBS Varel im Turnierauftaktspiel ein 2:1 Sieg errungen werden.

Weiterlesen


 

Französisch WPKs und Profile beim französischen Filmfestival "Cinéfête" in Aurich

An diesem Schultag hieß es für alle FranzösischschülerInnen der Jahrgänge 7-10 "On va au cinéma pour le festival de film francais". Mit dem Bus ging es nach Aurich. Dort wurde der Film "La brigade" gezeigt. Der Film lief auf französisch, es gab allerdings deutsche Untertitel, sodass auch die jüngeren Schüer der Handlung gut folgen konnten.

Weiterlesen


 

Erinnerungskultur für die 10. Klassen

Am 14.12.2023 machte sich der gesamte 10. Jahrgang auf, Richtung Oldenburg - Wehnen zur Alten Pathologie. Diese liegt auf dem Gelände der heutigen Karl-Jaspers Klinik. Empfangen wurden wir von Herrn Dr. Ingo Harms, der dem Gedenkkreis dieser Gedenkstätte angehört. Übrigens freute er sich besonders auf uns, da er ein Wegbegleiter unserer Namensgeberin Elisa Kauffeld war. Zunächst hörten wir uns einen kurzen Vortrag über die Gedenkstätte „Alte Pathologie“ an.

Weiterlesen


 

Erneuter Besuch der Elbphilharmonie von Schülern der EKO

Voller Elan fuhren 13 aktive Schülerinnen und Schüler der hauseigenen Schulband der Elisa-Kauffeld-Oberschule zu einem öffentlichen Probekonzert des NDR Sinfonie-Orchesters nach Hamburg. Schon in der Frühe nahmen die jungen Heranwachsenden den Zug, um bei den Proben "live" dabeizusein. Leider gab es Zugverspätungen, sodass das volle Klang-Erlebnis zeitig begrenzt war, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Weiterlesen