silder5.gif

Musische Kulturelle Bildung (Mukubi) 

Hinter der Abkürzung Mukubi verbirgt sich der Begriff „Musisch Kulturelle Bildung“. Ein Fachbereich der mehrere Fächer beinhaltet: Kunst, Musik, Gestaltendes Werken und Textiles Gestalten.

 

Sonderausstellung Grammophon der Uni Oldenburg

In Zeiten von Smartphones und Spotify war das mal was ganz Besonderes: Viele Schüler der EKO hatten in den letzten Wochen Gelegenheit sich musikalisch in die Zeit ihrer Vorfahren einzufühlen.

Lehramtsstudierende der Arbeitsgruppe für Technische Bildung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg haben zusammen mit ihrem Dozenten Manfred Hermanns eine Ausstellung rund um die Anfänge der Tonaufnahme gestaltet.

Über Experimente und Fotos von damals wurde die Technik des Grammophons erforscht: Wie wurde die Musik aufgenommen? Was treibt das Grammophon an? Wozu dient der Trichter? Wie kann man die Lautstärke verändern? Wo und mit wem wurde Musik gehört...?

Neben dem großen Grammophon mit den verschiedenen Musikstücken auf Schellack fand ein "Mini Grammophon" aus dem Kinderzimmer besonderes Interesse.

Weiterlesen

Projekt „Spread-Art“

In der letzten Woche vor den Herbstferien haben die drei siebten Klassen der Elisa-Kauffeld-Oberschule an dem Projekt „Spread-Art“ unter Anleitung von Sibille Dittmann-Mauly teilgenommen.

Das „Spread-Art“-Projekt ist eines von vielen, das im Rahmen des Inklusionsprojektes „Jever für alle“ im Graftenhaus stattfindet.

Jeder bekam ein quadratisches Blatt Papier sowie einen schwarzen Fineliner und den Auftrag, das Blatt so zu gestalten, dass die Ecken freibleiben. Ziel war es, dass beim Zusammenlegen aller Bilder der Eindruck entsteht, als seien die Bilder miteinander verbunden.

Das große Gesamtkunstwerk, an dem jeder teilnehmen konnte, soll im Dezember im Graftenhaus ausgestellt werden.

EKO Schüler stellen Pop Art Bilder aus

Die 10. Hauptschulklassen der EKO haben mit ihrer Kunstlehrerin Gaby von Kampen im Kunstunterricht Bilder der Stilrichtung Pop Art gestaltet. Diese sehr gelungen Darstellungen wurden erst in der Hauptstelle der Volksbank Jever ausgestellt und ziehen nun ins Bürgerhaus Schortens für einige Wochen um. Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Infos: nwzonline