Slider2.gif

Wathosen und Becherlupe statt Blockpapier und Biobuch

Am letzten Freitag, Montag und Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler der Klas-sen 10aR und 7 gemeinsam mit Herrn Schmidt und Frau Gaede einen Tag im Regionalen Umweltzentrum (RUZ) in Schortens verbracht. Hier wurden zu den Themen „Gewässer“ (10aR) und „Wald“ (Klasse 7a+b) Fachinhalte aus dem Biologieunterricht praktisch erfahren und vertieft.Nach kurzen Einführungen in ihre Themengebiete, ging es dann auch schon an den Huntsteert bzw. in den Klosterpark. In betreuten Kleingruppen sollten zu besonderen Schwerpunkten beispielsweise Kleintiere des Sees und des Waldes eingefangen, be-stimmt und den Anderen vorgestellt werden.

Besonderen Spaß hatten da offensichtlich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die sich nach anfänglichem Zögern die Wathosen regelrecht aus den Händen rissen, um möglichst tief (nicht ZU tief) in den Huntsteert gehen und keschern zu können. Etwas Überwindung kostete es hingegen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, unter Steinen und morschen Ästen nach allerlei kriechendem Getier zu suchen und dieses dann auch noch irgendwie in kleine Becherlupen zu bugsieren. Am Ende jedoch tummelten sich in diesen Mauerasseln, Waldameisen, Steinläufer und Regenwürmer und plötzlich waren Wirbellose doch nicht mehr ganz so ekelig.

„Es war schön, draußen im Wald zu sein! Das macht man ja heute leider auch nicht mehr so häufig!“ „Mal ein bisschen zu sehen, was sonst im Unterricht ja gar nicht gezeigt werden kann, war richtig gut!“ „Ich fand die Radtour hin und zurück schön!“

Diese und ähnliche Äußerungen in der anschließenden Reflexion an den Ausflug ins RUZ zeigten dann, dass Kooperationen mit außerschulischen Lernorten sinnvoll sind und bestätigen unser Bestreben an der EKO, diese fortzuführen, um unseren Schülerinnen und Schülern einen abwechslungsreichen und kompetenzorientierten Unterricht zu bieten.  Denn es sind doch meist genau diese Erfahrungen aus dem Schulalltag, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben und von denen wir auch später noch gerne erzählen!

 (SCH)

  • 1
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 2
  • 21
  • 22
  • 23
  • 25
  • 27
  • 3
  • 30
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 9

Simple Image Gallery Extended