silder5.gif

Schuldnerberatung informiert Schüler

Am Dienstag, den 21.04.2015, war die Schuldner-beratung der Diakonie Friesland-Wilhelmshaven in der Elisa-Kauffeld Oberschule. Dort konnten sich Schüler der 10. Klassen informieren und Fragen zur Schulden-problematik stellen. Durch Rollenspiele und in Gruppenphasen setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema intensiv auseinander. Im Mittelpunkt standen dabei das Handy, Handyverträge zum Nulltarif und die sogenannte "Null-Prozent-Finanzierung". Auch wurden Risikofaktoren für eine Verschuldung oder sogar Überschuldung aufgezeigt.

Am Ende der Schulzeit - mit Beginn einer Ausbildung und der bald folgenden Volljährigkeit - d.h. mit einem Einkommen und der vollen Geschäftsfähigkeit, steigt auch das Risiko für die Jugendlichen, selbst in eine Schuldenfalle zu tappen. Daher ist jetzt ein idealer Zeitpunkt, um präventiv Aufklärung zu betreiben. Es war besonders erfreulich zu sehen, dass fast alle Schülerinnen und Schüler sehr gut über die Werbetricks von Unternehmen Bescheid wissen und sich vor dem Abschluss eines Handyvertrages sehr genau über die entstehenden Kosten informieren. 

  • IMG_0215
  • IMG_0216
  • IMG_0217
  • IMG_0218
  • IMG_0222

Simple Image Gallery Extended