Slider2.gif

Frühlingsfest zum 20–jährigen Bestehen des Landwirtschaftspraktikums

Freitag, der 02.03.2018 um 15 Uhr steht ganz im Zeichen eines einmaligen Anlasses der Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever. Seit 20 Jahren und damit unikal in ganz Deutschland, besteht nun das Landwirtschaftspraktikum an der Elisa-Kauffeld-Oberschule. Keine Schule in der Bundesrepublik kann auf eine solch lange und ohne Unterbrechung andauernde Zeit eines Landwirtschaftspraktikums zurückblicken. Dieses Alleinstellungsmerkmal soll am Ende einer Projektwoche zum Thema „Landwirtschaft“  und unter dem Motto „Scha(r)fe Schule“ gebührend gefeiert werden.

Jedes Jahr gehen die Schülerinnen und Schüler in ein einwöchiges Praktikum, welches in ausschließlich landwirtschaftlichen Betrieben durchgeführt wird. Bauernhöfe, Gärtnereien, Baumschulen und viele andere Betriebe aus der Weser-Ems-Region helfen dabei jungen Menschen das Arbeiten und Leben mit und von der Natur näher zu bringen. Sie erleben dabei die Vielfalt der Landwirtschaft und lernen das Wesen des Primären Sektors unserer Wirtschaft näher kennen. 

Neben vielen Besuchern wie Eltern, Schülern und Lehrkräften erwartet die Oberschule auch zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft der Region. Herzlich eingeladen sind vor allem auch die Grundschüler und deren Eltern aus der Umgebung. Wichtigstes Anliegen der Schule ist jedoch das vielzählige Erscheinen der hiesigen Landwirte, bei denen die Schülerinnen und Schüler über zwei Jahrzehnte ihr einwöchiges Praktikum absolviert haben. An diesem besonderen Tag wartet die Elisa-Kauffeld-Oberschule mit vielen Attraktionen rund um das Thema „Landwirtschaft“ auf. Das Rahmenprogramm begeistert mit etlichen Vorträgen, Präsentationen, Anschauungen und Mitmach-Projekten.

Die Elisa-Kauffeld-Oberschule möchte mit Euch dieses Jubiläum im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ ausgiebig feiern und sagt: Herzlich willkommen.