slider4.gif

FranceMobil

Quelle surprise! Amandine Robart, die Lektorin vom „FranceMobil“ spricht doch Deutsch! Die Schüler und Schülerinnen der Elisa-Kauffeld Oberschule waren überrascht, als die Französin am Ende ihres Besuches die deutsche Frage stellte: „Und Französisch ist gar nicht so schwer oder?“ Eine Frage, die die meisten Schüler und Schülerinnen nach dieser Unterrichtsstunde wohl mit „Ja!“ beantworten konnten. Amandine Robart ist eine von zwölf Lektoren und Lektorinnen, die bundesweit mit einem Renault Kangoo für ein Jahr durch Deutschland reisen, um Schüler und Schülerinnen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern.

Durch ein spielerisches Herangehen konnte nicht nur eine Menge bekanntes Vokabular wiederholt werden, sondern die Schüler haben auch landeskundliches Wissen sowie ein Bild vom zeitgemäßen Frankreich vermittelt bekommen. Das Projekt „FranceMobil“ finanziert sich durch Spenden und wurde 2002 von der Robert Bosch Stiftung und der Französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen.